Tipps für Reisen mit Baby während einer Pandemie – Her Beauty

Tipps für Reisen mit Baby während einer Pandemie

Advertisements

Mit einem Baby unterwegs zu sein, ist stressig, egal unter welchen Umständen. Gerade während einer Pandemie ist die Situation mindestens doppelt so belastend. Neben den Vorbereitungen für die eigentliche Reise erschweren die diversen Corona-bedingten Auflagen den Stress, mit Kleinkind unterwegs zu sein, zusätzlich.

Um Ihnen zu helfen, haben wir ein paar nützliche Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen können, ein besseres Reiseerlebnis mit Ihrem Baby zu haben.

Überprüfen Sie die Anforderungen für Ihr Ziel

Da sich die Corona-bezogenen Anforderungen so oft von einem Tag zum anderen und sogar mehrmals am Tag ändern, stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Packen mehrmals die Regierungswebsites Ihres Endziels überprüft haben. Obwohl in den sozialen Medien normalerweise immer Informationen verfügbar sind, sind die offiziellen Informationsquellen in dieser Hinsicht die ultimative Quelle.

Nutzen Sie Apps für Ihren Reiseprozess

Besonders wenn Sie mit einem Baby beschäftigt sind, haben Sie keine Zeit, alle Eingriffe in Echtzeit durchzuführen. Während Sie eine App verwenden, können Sie mit nur einem App-Touch einchecken und verschiedene Covid19-bezogene Zertifikate hochladen. Apps helfen auch dabei, den Überblick über all Ihre Dokumente zu behalten, wie zum Beispiel die länderspezifischen Einreiseformulare. Einige der von uns empfohlenen Apps sind Verifly, CommonPass und IATA Travel Pass. Viele Fluggesellschaften wie British Airways, Iberia, Japan Airlines oder Qantas empfehlen ihren Passagieren bereits, einige davon zu nutzen, und wenn Sie als Familie reisen, können Sie alle Dokumente sortieren.

Überprüfen Sie sorgfältig die Covid-Testanforderungen

Der Zeitpunkt der COVID-Tests ist sehr stressig, auch wenn Sie alleine reisen. Von Land zu Land sind die Anforderungen an die Verfügbarkeit unterschiedlich und vor Reiseantritt müssen Sie sorgfältig alle Informationen prüfen. In einigen Fällen ist der Test 48 Stunden ab dem ersten Abflugort verfügbar, in anderen Fällen 72. Alles, was Sie brauchen, um die Verwirrung und die nachfolgenden Probleme zu vermeiden, ist, die offiziellen Informationen zu überprüfen und zu überprüfen.

Fragen Sie nach der Corona-Hotline

Sollte Ihnen Ihr Flug aus Testgründen verweigert werden, müssen Sie sich umgehend an die offizielle Corona-Hotline wenden. Solche Leitungen haben Englisch sprechende Personen und helfen Ihnen, den Prozess zu klären, falls es zu Unklarheiten bezüglich Ihres Impf- und Teststatus kommt.

Welche Impfung wird an Ihrem Reiseziel verlangt?

Loading...

Die Akzeptanz verschiedener Arten von Impfstoffen kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Prüfen Sie daher vor Reiseantritt, ob die Impfungen den Anforderungen des jeweiligen Ziellandes entsprechen.

Ist an Ihrem Reiseziel eine Impfung vorgeschrieben?

Dies ist eine weitere wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie überhaupt mit der Buchung Ihres Tickets beginnen. Wenn Sie die Impfanforderungen an Ihrem Reiseziel kennen, sparen Sie viel Zeit und Energie. Besonders wenn Sie während Ihres gesamten Urlaubs in Quarantäne bleiben sollen, möchten Sie vielleicht sicher sein, dass Sie mit allen möglichen Dokumenten und Informationen vorbereitet ankommen.

Hab genug Masken!

Ein Baby benötigt möglicherweise nicht immer eine Maske, aber in einigen Fällen verlangen die Fluggesellschaften möglicherweise eine, und Sie sollten sie besser bei sich haben. Da es heutzutage viele lustige Masken für Babys auf dem Markt gibt, können Sie herausfinden, was am besten zu Ihrem Kind passt, und eventuell ein paar lustige Spiele machen, bevor Sie Ihre Reise antreten. Vielleicht möchten Sie auch prüfen, welche Art von Masken an Ihrem Zielort erforderlich sind, und sich daher die FFP2- und andere Hochsicherheitsmasken besorgen. Ein solcher Schritt wird sicherlich Zeit und Geld sparen, da Sie nicht für einige überteuerte Masken bezahlen müssten, die am Flughafen erhältlich sind.

Flugzeiten, die Ihnen Zeit geben, Ihre Tests zu machen

Die Testzeit ist ein sehr wichtiger Aspekt jeder Reise. Sie sollten sicher sein, dass Sie genügend Zeit haben, um die Tests zu erhalten, und den Stress vermeiden, falls sich Ihre Ergebnisse verzögern könnten, insbesondere wenn Sie versuchen, am Wochenende zu reisen.

Eine Reiseversicherung, die COVID19 abdeckt

Vor der Pandemie gingen viele von uns leicht das Risiko ein, ohne eine angemessene Reiseversicherung zu reisen. Heutzutage wird es nicht empfohlen, da es passieren kann, dass Sie krank werden, medizinische Hilfe benötigen und Sie ohne eine angemessene Versicherung viel Geld bezahlen müssen, um wieder auf die Beine zu kommen. Unabhängig davon, wie gesund Sie sind und wie viele Impfungen Sie erhalten haben, ist es wichtig, versichert zu sein.

Was denkst du? Was sind Ihre Tipps für eine stressfreie Anreise mit Kindern in Pandemiezeiten? Wir können es kaum erwarten, Ihre Erfahrungen zu hören!

Advertisements