Top 10 Momente aus dem Leben der Ukrainer unter Angriff – Her Beauty

Top 10 Momente aus dem Leben der Ukrainer unter Angriff

Advertisements

Mit fast einer Million Menschen – meist Frauen und Kinder – außer Landes, als Flüchtlinge meist in den Nachbarländern, gibt es auch Menschen, die sich entschieden haben, zurückzubleiben. Ihr Leben hat sich im Moment erheblich verändert, aber viele von ihnen halten den Geist aufrecht, indem sie Bilder ihrer alltäglichen Realität in sozialen Medien teilen, hauptsächlich auf TikTok und Instagram.

Ihre Alltagsrealität bedeutet, sich zu Hause, unter den Tischen oder in den improvisierten Luftschutzbunkern zusammenzukauern. Man zeigt, wie sich Kinder, Eltern und Großeltern auf engstem Raum zusammendrängen, in der Hoffnung, den Auswirkungen einer gezielten oder verirrten Rakete oder Bombengranate zu entgehen.

Wir haben für Sie ein paar Bilder und Episoden gesammelt, die das Leben in vielen ukrainischen Städten im Moment veranschaulichen.

Der Trompeter, der vor Bombengeräuschen die Nationalhymne der Ukraine singt

Dieser Trompeter hat eine mutige Tat vollbracht: Unter der Kulisse von Bombenklängen singt er auf dem Balkon die Nationalhymne, ein direkter Akt des Trotzes gegenüber den russischen Besatzern, aber auch eine Ermutigung für diejenigen, die unter dem Stress der Angriffe leben.

Baby im Luftschutzkeller geboren

In einem Luftschutzbunker in Kiew brachte eine Frau ein Mädchen zur Welt, Mia. Viele andere Kinder wurden in den letzten Tagen in der Ukraine unter den gleichen Bedingungen geboren. Dieses wunderschöne neue Leben, das inmitten der von der russischen Armee geschaffenen Killing Fields geboren wurde, ist ein Symbol der Hoffnung, dass das Leben hoffentlich bald wieder normal sein wird.

Einen Notfallrucksack mit dem Nötigsten vorbereitet

Die Ukraine hat eine junge Bevölkerung, daher gibt es nicht allzu viele, die sich noch an die Schrecken des Zweiten Weltkriegs erinnern. Viele lernten jedoch sehr schnell und anstatt ihre Party-Outfits fertig zu haben, stellten sie Notfallrucksäcke auf, um sie schnell mitzunehmen, falls die Militäreinsätze nahen. Diese Sets enthalten Medikamente, Kleidung für ein paar Tage, die wichtigsten Ausweisdokumente und schließlich Ladegeräte für ihre Geräte.

Schlafen zusammen, in Notfall

Menschen erleben unter dem schrecklichen Stresszustand das Bedürfnis, zusammen zu bleiben. Im Notfall ist es wichtig, zusammen zu bleiben, deshalb drängen viele Familien besonders nachts zusammen, nicht nur um sich warm zu halten, sondern auch um für den Notfall gerüstet zu sein.

Mutter und vier Kinder kuscheln zusammen in einem kalten Keller, der als Luftschutzbunker fungiert

Viele neue Wohnblöcke in der Ukraine, insbesondere in Großstädten, haben keine Luftschutzbunker. Deshalb nutzen viele Keller, um sich vor den Bomben zu schützen. Glücklicherweise haben viele dieser Keller genügend Lebensmittel und sind kalt genug, um die Vorräte unter allen Umständen frisch zu halten.

Loading...

Kiewer verbringen die Nacht in einem provisorischen Luftschutzbunker, in einer Tiefgarage errichtet

In einigen Fällen hat jedoch nicht jeder das Glück, einen Keller zu haben. Kürzlich mussten einige Kiewer eine Nacht in einem provisorischen Luftschutzkeller verbringen, der in einer Tiefgarage improvisiert wurde. Die Bedingungen waren nicht so schlecht, und tatsächlich bot es vielen Bewohnern die Möglichkeit, diese relative Sicherheit zu genießen.

“Ihr Haustier in den Luftschutzbunker bringen”

Entweder hat es mit diversen Einwanderungsbestimmungen zu tun, oder sie buchstäblich in den Luftschutzkeller zu bringen, die Tiere sind in dieser Zeit in einem schwierigen Zustand. Verängstigt von den Explosionen, fühlen sie die Verzweiflung ihrer Menschen und befinden sich oft in einer Situation der Verzweiflung. Die Menschen können jedoch gerne Haustiere in ihren Unterkünften genießen, da die pelzigen Tiere den dort Hürden, insbesondere Kindern, viel Trost bieten können.

Fenster mit Klebeband abkleben, damit sie nicht zerbrechen

Eine weitere Fähigkeit, die die Menschen in den letzten Tagen in der Ukraine schnell gelernt haben, ist der Schutz vor Bombenangriffen. Einer der wichtigsten ist der Schutz vor Fenstersplittern. So sind mit Tesafilm verklebte Fenster eine neue visuelle Realität ukrainischer Städte.

„Unser Haus ist zerstört“

Nicht nur Häuser, sondern auch wichtige Gebäude wie Krankenhäuser und öffentliche Plätze werden in der Ukraine scharenweise zerstört. In einigen Fällen werden die Bunker in Krankenhauseinrichtungen für Kinder und ihre Eltern umgewandelt. Die ukrainischen sozialen Medien zeigen viele Beispiele von Menschen, die vor ihren zerstörten Häusern stehen, viele von ihnen noch nicht einmal fertig.

Ein provisorischer Bunker im Keller einer Familie

Die Leute versuchten, so viele Gegenstände wie möglich in ihren Bunker zu bringen: Einige erwarten vielleicht sogar, etwas zu tun oder zumindest richtig darüber informiert zu werden, was um sie herum vor sich geht. Gerade nach zwei Jahren Pandemien ist es zwar gewohnt, lange zusammen zu bleiben, aber trotzdem ist es eine belastende Erfahrung. Ein relatives Familiengefühl zu schaffen, hilft schließlich, den Schrecken der letzten Tage gemeinsam zu überwinden.

Wenn Sie einen Unterschied im Alltag der vom Krieg betroffenen Menschen aus der Ukraine machen möchten, empfehlen wir Ihnen, diese beiden verifizierten Spendenseiten in Betracht zu ziehen. Jeder Beitrag kann das Leben aller vom Krieg Betroffenen erheblich verändern, insbesondere von Kindern, die die Schrecken eines bedrohten Lebens erleben.

Advertisements